2005年04月08日

*autsch*

Zahn.jpg

Von links nach rechts: Rechts oben, Links oben & rechts unten in Einzelteilen. Nun ratet mal, welcher am schwersten rausging...

Btw: Mann, macht meine Handykamera schlechte Bilder -.-'

bookmark Posted by Don at 2005年04月08日 18:42
Comments

Fit bin ich solala, bin ja auch auf Arbeit immerhin (was auch gut ist, da bei uns bis Ende 2007 ganze 550 Stellen abgebaut werden sollen und das mal bei gerade 4000 Angestellten!!? Da ist man lieber mal auch mit Zahnschmerz hier...)!

Schlimm ist jetzt eigentlich nur, da√ü an dem Zahn, der jetzt in Scherben liegt, bis gestern noch eine Drainage anlag und das Fehlen dieser sich jetzt sehr unangenehm anf√ľhlt. In etwa so, als h√§tte man eine offene Wunde, die dauernd kalten Zug abbekommt. Und ob's nur der Phantomschmerz oder doch der anliegende Zahn mit dem freien Zahnhals ist, der schmerzt, wer wei√ü das schon...

Gute Besserung an den kleinen Soda-Knirps! Ich finde ja Katzen, die aus der Narkose aufwachen und umkippen/gegen Pfosten laufen/platt in der Gegend rumliegen total s√ľ√ü, aber das darf man wohl nicht zu laut sagen ^-^

Posted by: Don at 2005年04月12日 14:32

Biste wieder fit? War's dann länger schlimm oder ist es gar jetzt noch? Wie schaut's mit fester Nahrung aus?

Ich dachte mir ja eigentlich, ich folge Deinem Beispiel und poste auch Bilder von Ramunes OP. Hab mich aber dann doch dagegen entschieden. ;-) Nicht, dass mir hier einige zarte Seelen umkippen bei dem Anblick...

Ramune hatte gleich noch ne OP in einem Aufwasch mit der Kastration. Die √Ąrztin hat einen "Nabelbruch" (so was √§hnliches wie ein Leistenbruch) festgestellt und das auch gleich "gerichtet". Dementsprechend arm dran war der Kleine auch, sa√ü immer regunglos wie ein armes Hascherl rum, nix gegessen etc., aber jetzt geht's schon wieder aufw√§rts, er putzt sich, isst, spaziert rum und schnurrt, Gott sei Dank! N√§chste Woche noch F√§den ziehen am Bauch und dann ist erstmal wieder gut!

Posted by: Matt at 2005年04月12日 11:22

"Menschen essen Blutwurst. Menschen sind Schwachlöpfe."

Bill Murry, Groundhog Day

Ach ja, das liebe Menschenvieh! Mir war schon immer klar, da√ü da was ¬īfaul war in meinem Staat. Vor allem, weil ich mir immer √∂fter anh√∂ren musste: "Sei halt mal normal!" und "Warum kannst du nicht mal was normales anziehen!" oder "Kein Wunder, da√ü dich jeder komisch findet."

Anpasszwang/Anpasswahn = Lebenserleichterung

Achwas, pfeiffen wir homiez auf den Rest der Welt. Im schlimmsten Fall sind wir die Letzten einer aussterbenden Rasse.

Posted by: mck at 2005年04月12日 08:38

Naja, f√ľr solch zarte und empfindsamen Seelen sind die kleinen Fitzelchen schon Blut, aber eigentlich is des nix....

Also kaum der Rede wert und nicht im geringsten gruselig

Posted by: Snoopy at 2005年04月09日 20:18

Also das was richtig tiefrot ist auf dem Bild, ist auch echtes Blut, der Rest wohl nur "Fake". Ich wunder mich aber, daß Biest-gestählte Seelen bei solchen Anblicken noch Gänsehaut bekommen ;)

(T)Raumschiff Surprise hatte wenig √úberraschungen, daf√ľr um so mehr unbeholfenen Episode1-Flair verspr√ľht. Viele Szenen, wurden aus dem Film mehr schlecht als recht gestohlen, Star Trek-Scherze kamen eigentlich nur am Anfang vor und da so oberfl√§chlich und flach, das KANN nicht deutscher Elite-Humor sein. Ansonsten waren Tramitz und Bully halt tuntig, aber da muss man sich nicht wegschmeissen f√ľr... Insgesamt muss man sich wirklich fragen, wer die 10 Millionen waren, ob's dann doch nur weniger als 3 Millionen "echte" Individuen waren, die sich's √∂fter besorgt haben und oder wer es denn nun wirklich die Wucht in T√ľten fand.
Es waren ja einige Ans√§tze von gutem Humor drinnen, die entweder nie v√∂llig durchgezogen, z.B. Prinzessin Metapha, die nur eine einzige (!) Metapher verdreht hat im gesamten Film und der Name was vollkommen anderes suggeriert, oder aber viel zu oft √ľberzogen werden, wie etwa der Massa, der im Rat geputzt hat √ľber 10 Minuten lang. Das ist nett, aber nicht der Br√ľller. Und Br√ľller gab's wirklich nicht bei uns und den Ruf als Br√ľllerFilm kann ich mir nur erkl√§ren, wenn es im Kino damals so hell war, da√ü jeder vom leichten Schmunzeln des Nachbars derart angesteckt wurde, da√ü sich das wie eine Lawine in Gewieher umgewandelt hat. Mir bleibt es also ein R√§tsel, wie die Medien den Menschen so derart aufzwingen k√∂nnen, was lustig ist, und es dann sogar noch geglaubt wird!!?

Nun ja, GT4 verkauft sich ja auch wie geschnitten Brot, GTA:SA ist der heilige Gral des Funs (ey, da gibbet Nutten! ZUM FICKEN, OIDER!!!1), Headhunter Dreck unter meinen Fingernägeln und Altered Beast nicht mal mehr das. Machen wir was falsch? Sind wir nicht Massenmarkttauglich oder was ist das eigentlich? Wenn z.B. das neue Zelda dies ist und deswegen als schöner gilt als WIndWaker, dann gute Nacht Geschmack...

Posted by: Don at 2005年04月09日 18:09

also in natura waren die stumpen sehr wohl blutig! der blanke grusel. ach ja, leicht gruselig zumindest war der film allerdings auch... *verstört*
doch dann ging's rasch in die heile welt von ff9 und headhunter, die rettung!!! :)

Posted by: joe at 2005年04月09日 02:08

Nee, du musst nur weiter weg gehen, weil die so nah dran nicht mehr scharf stellt.

Kleiner Tipp vom Profi: Leg dir mal ein Maßband oder nen Zollstock im rechten Winkel vor die Linse und mach ein paar Testaufnahmen. Da kannst du sehr gut erkennen, ab wann und wie viel die Kamera scharf zeichnet.
Sonst schmeiss das Ding weg und kauf dir was G'Scheids!

Das mit dem Rotstich ist allerdings interessant, wie kommt's?
rechts oben seh ich in der grauen Fläche auch so rosafarbenes Licht...

Are you the magical elf from happyland? (harharhar)

Posted by: mck at 2005年04月08日 20:07

Vorallem hat deine Kamera einen Rotstich, denn eigentlich sind die Zähne ja weiß und nicht voller Blut...

Posted by: Snoopy at 2005年04月08日 18:51